„Produktliteraturdatenbank“ (PLD) – Was ist denn das schon wieder?

Pharmazeutische Unternehmen müssen zwangsläufig regelmäßig - wenn nicht sogar permanent - die zu ihren Produkten publizierte Literatur analysieren. Nicht nur, weil sie bezüglich Arzneimittelsicherheit (Verarbeitung von wirklich jeder irgendwo erwähnten ungewünschten Nebenwirkung) und medizinischer Information (Beantwortung von Produktfragen durch Ärzte oder Apotheker) gesetzlich dazu verpflichtet sind. Darüber hinaus ist die wissenschaftliche Literatur ein wahrer Schatz... Weiterlesen →

Fehlerkultur ist falsch

Gestern Abend hatte ich das Vergnügen, einen Vortrag von Gunter Dueck zu hören, vormals Chief Technology Officer bei IBM und selbstgewählter Querdenker. Sehr unterhaltsam, sehr zu empfehlen, falls Sie einmal die Möglichkeit haben sollten. An einer Stelle hatte ich einen Aha-Effekt, den ich gerne teilen möchte. Gunter Dueck wurde gefragt, wie man denn seinen Mitarbeitern... Weiterlesen →

15 Minuten gegen Unpünktlichkeit

Ich habe in den letzten Jahren zahlreiche firmeninterne Onlinetrainings zu unterschiedlichsten Themen durchgeführt. In der Regel mit globalem Teilnehmerkreis und web-basiert (Livemeeting, Centra). Eine besondere Herausforderung waren Teilnehmer, die - teilweise deutlich - zu spät in die Trainingssitzung kommen. Solche, die beispielweise so nach 10-15 Minuten mitten die Onlinesitzung bzw. Telefonkonferenz hineinstolpern und erst einmal... Weiterlesen →

Warum ich Trapper schätze …

... weil ich die positiven Eigenschaften schätze, für die Trapper stehen ... sie verwenden und teilen erfolgreich das Wissen aus mindestens zwei verschiedenen Welten sie machen das beste aus knappen Ressourcen und Möglichkeiten sie sind pragmatisch und können sich flexibel an wechselnde Bedingungen anpassen sie sind Unternehmer, keine Manager sie starten nur wohlbegründete Veränderungen sie... Weiterlesen →

Vergessen Sie Ihre Schwächen

Es gehört zum üblichen Standardprogramm jeder Führungsausbildung, persönliche Schwächen zu identifizieren, und Strategien zu lernen, diesen zu begegnen. Dies wir je nach Trainingsprogramm mehr oder weniger tiefgehend und ausführlich durchexerziert. Es ist für die individuelle Entwicklung auch sehr wichtig, seine persönlichen Schwachpunkte zu kennen. Damit man mit vertretbarem Aufwand große Schwächen zu kleineren Schwächen wandeln... Weiterlesen →

Fallstricke bei bibliographischen Recherchen

Mit einer bibliographischen Recherche sucht man das Abstract oder den Volltext einer wissenschaftlichen Publikation. Dabei hat man die entsprechende Zitatangabe zumindest teilweise oder sogar vollständig vorliegen (also Autoren, Publikationsjahr, Titel, Name des Journals, Nummer von Volume und Ausgabe und/oder Seitenzahlen). Es gibt ein paar bekannte Fallstricke bei bibliographischen Recherchen, die ich hier gerne mit Ihnen... Weiterlesen →

Das Knowledge-Karussell

Es dreht sich und dreht sich und dreht sich und dreht sich. Immer dieselbe Runde, immer die selben Dinge im Blick. Aus wechselnden Perspektiven, aber trotzdem immer am selben Ort. Irgendwann dann auch einfach langweilig. Und wenn man es übertreibt ... nun ja .. dann kann  es mal unappetitlich werden. In genau so einem Karussell... Weiterlesen →

Kontrolliert Google bereits Ihr Business?

Knowledge Review von "Relevance ranking on Google - Are top ranked results really considered more relevant by the users?" von Nadjla Hariri in Online Information Review 2011 35 (4), pp. 598-610. (Onlinezugang setzt Subskription voraus) Sie wären überrascht (und schockiert) darüber, wie oft Google als wesentliche oder sogar alleinige Informationsquelle im Businessalltag verwendet wird. Im... Weiterlesen →

Sozialer Druck verändert persönliche Erinnerungen

Ich verlasse mich oft sehr selbstbewusst auf mein Elefantengedächtnis. Ich weiss immer noch ganz genau wie eine Situation war, was jemand gesagt hatte, was ich beobachtet oder gelesen hatte. Da lasse ich mir so schnell nichts Gegenteiliges erzählen. Vieles ist mir in meiner Erinnerung noch ganz klar vor Augen, als ob es eben gerade erst... Weiterlesen →

Teilen macht den Kuchen größer

Kindergeburtstag. 3 Jungs sitzen um den Tisch, vor sich die Geburtstagstorte. Fragt der kleine Tom, den kleinen Jens, "warum hast Du denn Philipp und Mark nicht eingeladen?"  Darauf Jens, "dann hätte ich die Torte ja mit noch mehr Leuten teilen müssen und mein Stück wäre noch kleiner gewesen!" Klingt erst einmal logisch. Deshalb wohl verhalten... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑